Sie sind hier:
Deutsch
 
Samstag, 17. November 2018
06.07.2018 08:58 Alter: 135 Tage

Die neuen Mercury V-6 FourStroke Außenbordmotoren

Rubrik: Normale Nachrichten, Startseite

Mercury Marine, der weltweit führende Anbieter von Bootsmotoren und Bootstechnologie, stellte bei der Miami International Boat Show 2018 seine neue V-6 FourStroke Außenbordmotoren vor. Bei den neuen Motoren, die auf dem Erfolg der F80-F150 FourStroke Außenbordmotoren aufbauen, handelt es sich um 175 PS, 200 PS und 225 PS FourStroke Außenbordmotoren und einen 200 PS SeaPro Außenbordmotor.

Die neuen Mercury FourStroke und SeaPro Außenbordmotoren bauen auf der neuen Mercury 3,4 Liter V-6 Plattform auf, die besonders leistungsstark, leichtgewichtig, kompakt und kraftstoffeffizient ist. Die neuen V-6 Motoren wurden vom Steg bis zur Motorhaube mit größter Präzision entwickelt.

"Diese neue Plattform wird Mercury helfen, unsere Produktführerschaft bei den Außenbordmotoren von 175-225 PS weiter auszubauen und die Bedürfnisse der Anwender ideal abzudecken", so John Pfeifer, Präsident von Mercury Marine. "Diese neuen Außenbordmotoren richten sich sowohl an Freizeit- als auch an kommerzielle Anwendungen, stärken unsere Kernproduktpalette, indem wir auf dem Erfolg unserer neuesten Programme aufbauen und den Ansprüchen unserer Kunden weltweit gerecht werden."

Der Mittelteil und das Getriebe des V-6 Saugmotors mit 3,4 Litern Hubraum basiert auf bewährten Designs. Darüber hinaus sind die 3,4L V-6 Außenbordmotoren außergewöhnlich vielseitig und bieten die Wahl zwischen hydraulischer Lenkung oder Servolenkung und schwarzer oder weißer Motorhaube Zudem ragen die neuen Modelle wesentlich weniger weit ins Boot hinein, bieten bei einigen Varianten DTS Schaltboxen (Digital Throttle & Shift), analoge oder digitale Instrumente sowie Paneele in unterschiedlichen Akzentfarben. Diese Vielseitigkeit macht den neuen V-6 zum idealen Motor für Repowering Anwendungen.

"Diese Außenbordmotoren setzen einen neuen Maßstab in der Branche", so Pfeifer. "Sie sind die leisesten, leichtesten, laufruhigsten und kraftstoffeffizientesten Motoren, die wir je in dieser Leistungsklasse hergestellt haben.

"Für einen Viertaktmotor mit derart großem Hubraum ist der neue V-6 Motor mit ab 216 kg außergewöhnlich leichtgewichtig und damit der leichteste seiner Klasse. Der 3,4L V-6 FourStroke bietet großartige Beschleunigungswerte und 20 Prozent mehr Drehmoment bei Reisegeschwindigkeit als vergleichbare Vierzylinder-Außenbordmotoren. Auch die Kraftstoffeffizienz ist unübertroffen - der neue 3,4L V-6 FourStroke ist so kalibriert, dass der Kraftstoffverbrauch bei Reisegeschwindigkeit optimiert wird, was einen Verbrauchsvorteil von bis zu 15 Prozent bedeutet.

Weitere Innovationen des 3,4L V-6 sind:

  • Ein Servicezugang an der Motorhaube, der die Kontrolle des Ölstands und etwaiges Nachfüllen vereinfacht, indem nicht die komplette Motorhaube abgenommen werden muss;
  • Optimales Batterie-Management bei Leerlaufdrehzahl, was bei Verwendung mehrerer elektronischer Geräte vor vollständiger Entladung der Batterien schützt und klassenbeste Ladefähigkeit von 20 Ampere bei 650 min-1;
  • Adaptive Geschwindigkeitsregelung (ASC - Adaptive Speed Control), die die Drehzahl unabhängig von der Änderung von Ladung oder anderer Bedingungen konstant hält und so das Fahrerlebnis verbessert;
  • Das V-6 Design ist konstruktionsbedingt ausbalanciert.
  • Der optimierte Ansaugtrakt reduziert Geräuschentwicklung.
  • Einspritzdüsenabdeckungen reduzieren hochfrequente Geräusche.
  • Die spezielle Motorabdeckung dämmt Geräusche.

 

 200 PS V-6 SeaPro

 "Dies ist eine großartige Ergänzung unseres Portfolios", so Martin Bass, President von Mercury Marine EMEA. "Diese Motoren sind leicht und leise - einen V-6 anbieten zu können, der leichter als ein Vierzylinder ist, ist einfach unglaublich."

V-6 Mercury FourStroke (F175-F225)

Der 3,4L F200 FourStroke von Mercury verfügt über für die 200 PS-Klasse außergewöhnlich viel Hubraum. Mit 216 kg ist der Motor der leichteste seiner Klasse und um 16 kg leichter als das aktuelle Modell dieser Leistungsklasse. Mit seinen auf Performance ausgerichteten doppelten obenliegenden Nockenwellen und die Vierventil-Technik erreicht der Motor höhere Geschwindigkeiten und das in kürzerer Zeit. Darüber hinaus ist dieser Außenbordmotor der einzige seiner Art, der unabhängig von Beladung oder Bedingungen die Drehzahl konstant hält und so "sportlicheres" Fahrgefühl vermittelt.

Überlegene Kraftstoffeffizienz

Zusätzlich helfen die neuen Motoren dabei, Kraftstoff zu sparen. Sowohl bei Reisegeschwindigkeit als auch bei Vollgas, profitieren die neuen Viertakt-Außenbordmotoren von der patentierten Advanced Range Optimization (ARO) Kalibrierung von Mercury, um höhere Kraftstoffeffizienz zu erzielen als das aktuelle Modell und andere Vierzylinder-Motoren der Mitbewerber.

Zusätzliche Farboptionen

Zusätzlich zu den legendären schwarzen Motoren bietet Mercury nun auch weiße Varianten der 200 PS und 225 PS Modelle. Zum ersten Mal bietet Mercury optionale Paneele in vier Akzentfarben und grundierte Paneele, die nach eigenen Wünschen lackiert werden können und so weitere Individualisierung ermöglichen.

Geräuschentwicklung, Vibration und Laufruhe (NVH - Noise, Vibration, Harshness)

Der neue 3,4L V-6 bietet hervorragende Laufeigenschaften und stellt eine Weiterentwicklung gegenüber bisheriger Modelle dar. Zu den wichtigsten Features zählen:

Auch der Mercury SeaPro 200 PS 3,4L V-6 Viertakt-Außenbordmotor verfügt über außergewöhnlich viel Hubraum bei sehr geringem Gewicht. Wie alle Mercury SeaPro Außenbordmotoren ist auch der 3,4L V-6 auf Langlebigkeit und Zuverlässigkeit ausgelegt und für kommerziellen Einsatz kalibriert.

Gemeinsam mit den regulären 3,4L V-6 mit 175 PS bis 225 PS FourStroke Außenbordmotoren hat der neue 200 PS V-6 SeaPro Außenbordmotor die "Advanced Range Optimization/ARO" Kalibrierung, die den Kraftstoffverbrauch bei Reisegeschwindigkeit optimiert. Das Motorsteuergerät passt die Kraftstoffzufuhr automatisch an, ohne dass davon im Boot etwas zu merken ist. ARO ermöglicht optimale Kraftstoffeffizienz und gibt den Anwendern die Sicherheit, länger am Wasser bleiben zu können.

Weitere Informationen zu Mercury Marine finden Sie unter www.mercurymarine.com.

Bilder der neuen Modelle können über den folgenden Link heruntergeladen werden: https://mercurymarine.widencollective.com/c/vquxewrf

Referenzen

"Das neue Produkt ist absolut fantastisch," so Dave Wallace, Senior Vice President & COO von Scout Boats. "Es übertrifft meine Erwartungen. Es ist sehr leise und die Beschleunigung ist unglaublich."

"Der einfache Service-Zugang an der Motorhaube bietet dem Kunden den Zugang, den er braucht," so Rob Kaidy, Vice President of Engineering bei SeaVee Boats. "Es gibt derzeit nichts Vergleichbares am Markt. Wenn man diese Klappe öffnet, um die Motorhaube abzunehmen, drückt man einen Knopf, der sich in einen Griff verwandelt; das ist brillant - eine einfache Idee, sehr gut umgesetzt und ein enormer Vorteil für den Kunden."

Über Mercury Marine

Das Unternehmen Mercury Marine mit Hauptsitz in Fond du Lac, Wisconsin ist der weltweit führende Hersteller von Antriebsmotoren für Sportboote. Als Unternehmensbereich der Brunswick Corporation (NYSE: mit einem Umsatz von 2 Mrd. US-Dollar liefert Mercury Motoren, Boote, Dienstleistungen und Teile für Freizeit und kommerzielle Marineanwendungen und bietet Bootsfahrern Produkte, die einfach zu verwenden und extrem zuverlässig sind und vom engagiertesten Kundenservice der Welt unterstützt werden. Das branchenführende Markenportfolio von Mercury umfasst Mercury und Mariner Außenbordmotoren, Mercury MerCruiser Z-Antriebs- und Innenbordmotoren, MotorGuide Elektromotoren, Mercury Propeller, Mercury Schlauchboote, Mercury SmartCraft Elektronik, Attwood Marineteile, Land 'N Sea-Marineteilevertrieb und Mercury und Quicksilver Teile und Öle. Weitere Informationen finden Sie  unter mercurymarine.com