Die nächste Generation von Mercury Digital Throttle & Shift

Next Gen DTS verfügt auch weiterhin über die Funktionen des erfolgreichen DTS Systems, das Mercury 2004 vorgestellt hat - so z.B. seidenweiches und absolut verzögerungsfreies Ansprechverhalten und die Vollintegration mit dem digitalen SmartCraft System. Next Gen DTS stellt einen gewaltigen Schritt in der Weiterentwicklung des Produkts dar, indem es ein neues und erweitertes Betriebssystem, verbessertes ergonomisches Design für die elektronischen Schaltboxen (ERC - Electronic Remote Control) und zusätzliche anwenderfreundliche Features zu einem großen Ganzen verbindet.

Das neue System ersetzt die bisherigen Schaltboxen für mit DTS kompatible Mercury Z-Antriebsmotoren, Innenbordmotoren, Dieselmotoren und Außenbordmotoren. Für die Verado Modellfamilie inklusive dem neuen V12 600 PS Verado Außenbordmotor werden die Next Gen DTS Schaltboxen im serienmäßigen Lieferumfang enthalten sein.

Die Steuerung von Active Trim ist jetzt in den neuen Next Gen DTS Schaltboxen integriert, wodurch ein zusätzliches Panel am Steuerstand überflüssig wird. Active Trim passt automatisch und laufend den Trimm des Motors basierend auf der per GPS ermittelten Geschwindigkeit des Bootes an, um so Performance, Kraftstoffeffizienz und Handling zu verbessern.

Next Gen DTS nutzt ein robustes Betriebssystem, das nicht nur einfache Grundfunktionen unterstützt, sondern dahingehend weiterentwickelt wurde, intelligent und automatisch die Steuerung verbundener SmartCraft Systeme wie Joystick Piloting und Skyhook zu verbessern.

Das Lineup an neuen elektronischen Schaltboxen bietet Lösungen für unterschiedlichste Motorisierungen von einem bis zu sechs Mercury Motoren. Für Einzelmotorisierungen gibt es Seiteneinbau- und Aufbauschaltboxen. Für Mehrfachmotorisierungen können Bootsfahrer zwischen einem Basismodell oder einem Premier Modell der Doppelschaltbox wählen. In der Premier Doppelschaltbox ist ein innovatives digitales Display integriert, das eine ganze Reihe an kontextabhängigen Informationen anzeigen kann, um Bootsfahrern dabei zu helfen, über das Antriebssystem jederzeit bestens informiert zu bleiben. 

Alle Varianten der neuen Schaltboxen basieren auf der Chrom-auf-Schwarz Ästhetik und dem dynamischen Styling der aktuellen "Mercury DNA", für die sich Todd Dannenberg, Mercury Director of Industrial Design, verantwortlich zeichnet.

"Die weiterentwickelte Ergonomie sorgt für eine sehr natürliche Verbindung mit dem Boot, die den Bootsfahrer dazu einlädt, den Gashebel zu betätigen und die Kraft des Motors zu spüren. Außerdem haben wir aufgrund intensiver Anwendungsstudien intuitive neue Features integriert, die das Nutzererlebnis verbessern," sagte Dannenberg.

Zusätzliche Features sind beispielsweise eine grüne Leuchte an den Gashebeln, durch die leicht zu erkennen ist, ob ein Gang eingelegt ist, ein praktisches throttle-only Feature für den Start und das Aufwärmen der Motoren, ein großer Start/Stop-Knopf und ein großer Trimmschalter. Schaltboxen für Mehrfachmotorisierungen verfügen über einen Start/Stop-Knopf für alle Motoren gemeinsam und für jeden Motor individuell. Außerdem können die Motoren gemeinsam und einzeln getrimmt werden.

Die Schaltboxen für Einzelmotorisierungen sind mit einem Quick Steer Schalter für Boote mit Mercury Single Outboard Electric Steering verfügbar. Bei Quick Steer - einer Branchenneuheit - handelt es sich um eine Funktion, die die Lenkung für langsame Manöver auf engem Raum optimiert. Mit dieser Einstellung lässt sich der volle Lenkeinschlag mit nur einer Viertelumdrehung des Lenkrads nach links oder nach rechts erreichen, was das Anlegen und Manövrieren wesentlich vereinfacht.

"Wir haben eine unglaubliche Menge an Features eingebaut, die das Bootsfahren sowohl mit Einzel- als auch mit Mehrfachmotorisierungen noch angenehmer gestalten," sagte Mehrl. "Durch das intuitive Design ist die Lernkurve sehr flach, um einen riesigen Performance-Vorteil genießen zu können."

Die nächste Generation von Digital Throttle & Shift wird in den EMEA Märkten ab Q3 2021 verfügbar werden.